Der Verzehr von Pilzen birgt immer das Risiko einer Pilzvergiftung. Je nach Vergiftungssyndrom kann diese schwere und irreversible Organschäden verursachen und zum Tod führen!

Sammeln Sie für die Verwendung in der Küche ausschließlich Pilze, die Sie vollkommen sicher als Speisepilze identifizieren können. Bei dem geringsten Zweifel lassen Sie den Pilz im Wald stehen oder legen Sie den/ die fraglichen Fruchtkörper einem geprüften Pilzsachverständigen vor. Vertrauen Sie keinem selbsternannten Experten. Die Pilzsachverständigen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie wurden geprüft, bilden sich regelmäßig fort und können sich ausweisen.

Alle auf www.Fungiversum.de vorgestellten Pilze und die Angaben zum Speisewert enthalten keine Verzehrfreigabe. Diese kann ausschließlich nach persönlicher Begutachtung erfolgen.

Andere Formen

Gallertpilze

Bisporella citrina

- Zitronengelbes Reisigbecherchen

Bulgaria inquinans

- Schmutzbecherling

Calocera cornea

- Laubholz-Hörnling

Calocera viscosa

- Klebriger Hörnling

Dagrymyces stillatus

- Zerfließende Gallertträne

Exidia saccharina

- Kandisbrauner Drüsling

Pseudohydnum gelatinosum

- Gallertiger Zitterzahn / Eispilz

Tremella foliacea

- Rotbrauner Zitterling

Tulasnella violea

- Lilafarbener Wachskrustenpilz

Krusten und Polster

Hyphodontia barba-jovis

- Jupiterbart

Hyphodontia sambuci

- Holunder-Rindenpilz

Merulius tremellosus

- Gallertfleischiger Fältling

Peniophora quercina

- Eichen-Zystidenrindenpilz

Podoscypha multizonata

- Vielgezonter Stielbecher

Serpula himantioides

- Wilder Hausschwamm

Scytinostroma portentosum

- Mottenkugelpilz

Stereum hirsutum

- Striegeliger Schichtpilz

Stereum insignitum

- Braunsamtiger Schichtpilz

Stereum subtomentosum

- Samtiger Schichtpilz

Thelephora caryophyllea

- Nelkenförmiger Warzenpilz

Schleimpilze

Arcyria ferruginea

- Rostbrauner Stielschleimpilz

Dictydiaethalium plumbeum

- Rotschicht-Schleimpilz

Physarum utriculare

- Fadenfruchtschleimpilz

Stemonitis flavogenita

- Gelbes Fadenkeulchen

Stemonitis fusca

- Dunkles Fadenkeulchen

Tubifera ferruginosa

- Fischeier-Schleimpilz